Hilfe beim Erinnern - Vorbereitung Familien(re)konstruktion

von Hagen Böser

Die Vorbereitung für Selbsterfahrungsseminare, z.B. Familienrekonstruktion, ist für viele Teilnehmer mit hohem Stress verbunden. Geburts- und Sterbedaten müssen gefunden werden, vermeintlich schwarze Schafe werden gesucht und die Tabuthemen der Familie werden wieder einmal durchgedacht und schnell erneut beiseite gelegt.

Der Wartberg Verlag hat eine Buchreihe veröffentlicht, die für die Vorbereitung  hilfreich sein kann. Der Fokus der Bücher ist das Leben als Kind und Jugendlicher in einer bestimmten Zeit. Nicht das einzelne Schicksal, sondern das allgemeine Leben.

Für jeden Geburtsjahrgang gibt es ein eigenes Buch. Dieses Buch wurde von einer Person geschrieben, die in diesem Jahr geboren wurde. Das Buch stellt die Kindheit und Jugend von Menschen dar, die in diesem Jahr geboren sind. Anders als andere Geburtsbücher wird eben nicht das Geburtsjahr ausführlich bebildert und erläutert, sondern die folgenden Jahre. Die meisten Bilder meines Buches (Ereignisse, Werbung, Stars, Produkte) habe ich erkannt. Dadurch wird das Erinnern leichter. Mir fiel so manche Begebenheit ein, an die ich schon lange nicht mehr gedacht hatte.

Die Bücher sind keine fachliche Vorbereitung, sondern eine Möglichkeit zum Einstieg und Erinnern an eine Zeitepoche. Und das mit einem Lächeln. (Der Gang von John Travolta im Film "Saturday Night Fever". Ich kann ihn immer noch nicht)

Hier der Link zu den Jahrgangsbänden: Wir vom Jahrgang

Zurück