Ein Lehrroman über Paartherapie

von Hagen Böser

Liebe mit offenen Augen

Der argentinische Psychotherapeut  und Gestalttherapeut Jorge Bucay hat mal wieder kein Lehrbuch, sondern wieder einen Lehrroman geschrieben. Das Thema dieses Mal ist Paartherapie.

Links bei Amazon als Buch Liebe mit offenen Augen oder als Hörbuch Liebe mit offenen Augen 4 CDs

Wieder verstecken sich eine Vielzahl von Denkanstößen verpackt in einer Geschichte. Die Ideen sind nicht streng systemisch, aber oft eine gute Anregung. Wie vielleicht die folgenden Beispiele zeigen:

  • "Wir können unser Leben so leben, als seien wir ein U-Bahn Lokführer, der genau weiß, wohin die Fahrt geht und wie die Wegstrecke beschaffen ist; oder wie ein Wellenreiter, der der Welle folgt."
  • "Sich verlieben heißt, die Übereinstimmungen zu lieben, und lieben, sich in die Unterschiede zu verlieben."
  • "Verliebtsein ist eine Beziehung zu mir selbst, auch wenn ich mir dafür eine bestimmte Person als Projektionsfläche für meine Empfindungen ausgesucht habe."
  • "Liebe meint, dass uns das Wohlbefinden des anderen wichtig ist. ... Wichtiger als die Wesensart des anderen ist das Wohlbfinden, das ich an seiner Seite verspüre et vice versa..."

Zurück